< 25 Jahre Swiss Recycling
13.07.2017 16:45 Alter: 69 days

Neue Ergebnisse zur Kunststoffsammlung und -verwertung

Kunststoffsammlungen aus Haushalten haben, verglichen mit der Sammlung von PET-Flaschen, eine geringe Kosten/Nutzen-Effizienz. Dem verhältnismässig kleinen ökologischen Nutzen stehen hohe Kosten gegenüber.


Das Projekt Kunststoff Recycling und Verwertung (KuRVe), das die Firma Carbotech AG und das Hochschulinstitut UMTEC im Auftrag von acht Kantonen, verschiedenen Verbänden und dem Bundesamt für Umwelt BAFU durchgeführt hat, untersuchte die Verwertungs- und Entsorgungswege von Kunststoff-Verpackungen aus Schweizer Haushalten.

Die Studie „KuRVe“ liefert nun wichtige Grundsätze für das Kunststoffrecycling in der Schweiz: die gemischte Sammlung von Kunststoffabfällen hat bei hohen Kosten nur einen geringen ökologischen Nutzen. Die nationalen Verbände der kommunalen Abfallwirtschaft OKI und VBSA sowie der Dachverband Swiss Recycling sehen sich durch die Studienergebnisse in ihren bisherigen Empfehlungen bestätigt: Es sollen weiterhin nur recyclingfähige Materialien gesammelt werden und zwar separat.

Weitere Infos, Zahlen und Fakten zur Studie

Bericht

Dossier

Medienmitteilung VBSA / OKI / Swiss Recycling

Medienmitteilung Carbotech / Umtech

Weitere Infos zum Kunststoffrecycling 

Werstoff Kunststoff

Faktenblätter