< Zunahme der weltweiten Müllberge
05.11.2018 10:00 Alter: 14 days

Drehscheibe Kreislaufwirtschaft Schweiz lanciert

Mit der «Drehscheibe Kreislaufwirtschaft Schweiz» schafft Swiss Recycling eine Plattform für engagierte Organisationen, die konkrete Lösungen zu mehr Kreislaufwirtschaft erarbeiten.


Unter anderem werden nachhaltige Kreislauf-Indikatoren anstatt simpler Sammel-Quoten erarbeitet, damit Kreislaufwirtschaft ganzheitlich messbar wird. Das Design-for-Recycling wird über Branchenempfehlungen der betroffenen Industrien optimiert, womit auch der Rezyklat-Einsatz weiter verbessert werden kann. Schliesslich wird das notwendige Wissen zielgruppengerecht dargestellt und geteilt

Die EU hat mit dem Kreislaufwirtschaftspaket das Thema lanciert und einige interessante Vorgaben erarbeitet. Wo stehen wir als Schweiz im Vergleich zu den vorgestellten Zielen? Was sind relevante Erfolgsfaktoren für mehr Kreislaufwirtschaft? Diesen und weiteren Fragen werden wir mit der nun lancierten Drehscheibe Kreislaufwirtschaft zusammen mit Partnern aus der Wirtschaft angehen.

Die Schweiz hat mit dem gut etablierten Recycling innerhalb der beiden Verwertungs-Säulen (stofflich und thermisch, ohne Deponierung unbehandelter Abfälle) eine sehr gute Ausgangslage.  Die Bevölkerung stützt die selektive Separatsammlung, welche ein wesentliches Element für eine hochwertige Rezyklat-Qualität darstellt. Die in einem breiten Konsens erarbeiteten Leitsätze des Ressourcen Trialogs sind eine gute Basis für weitere Optimierungen.

Kreislaufwirtschaft ist nicht eine Maximierung der Sammelquoten, sondern setzt ganz vorne in der Wertschöpfungskette an: zum Beispiel bei der Materialwahl und dem Design der Verpackungen und Produkte. Das Design-for-Recycling ist ein Schlüssel-Element für eine verbesserte Kreislaufschliessung. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Nachfrage nach Rezyklat: Wie kann diese weiter gesteigert werden? Welcher Rahmen und mögliche Anreize sind dafür nötig? Letztlich ist auch die Sensibilisierung für Kreislauf-Fähigkeit ein wichtiges Thema. Hier wollen wir Entscheidungsträger von morgen sensibilisieren, welches Erfolgsfaktoren einer Kreislaufwirtschaft sind und welche Handlungsoptionen bestehen.

Die Drehscheibe Kreislaufwirtschaft Schweiz wird mit Partnern aus Wirtschaft und Recycling bis Frühling 2019 aufgebaut. Am 14.03.2019 befassen wir uns in einem Forum mit den Zielen der EU und spiegeln diese mit dem Stand in der Schweiz. Am 14.06.2019 - anlässlich der Präsentation des Leistungsbericht Swiss Recycling - werden erste Resultate gezeigt.

Medieninformationen und -kontakt

Mehr Informationen zum Projekt und zur Kreislaufwirtschaft, wie z.B. einzelne Grafiken, finden Sie hier:

www.circular-economy.swiss (eine franz. Version folgt).

Patrik Geisselhardt, Geschäftsführer Swiss Recycling

Tel.: 078 892 90 00 / 044 342 20 00 / patrik.geisselhardt@swissrecycling.ch