< Abfallmenge versus Umweltwirkung?
05.02.2019 13:49 Alter: 162 days

Pokale Formule E aus Recyclingmaterial

Was brasilianische Lehrlinge mit der Formula E zu tun haben.


Der Pole Position Pokal der Bank Julius Bär hat dieses Jahr einen besonderen Hintergrund. Er wurde mit jungen Menschen aus Brasilien entworfen und umgesetzt, die dank des Engagements der Stiftung Bank Julius Bär eine Ausbildung zum Recylisten absolvieren können.

Seit rund zwei Jahren unterstützt die Stiftung der Bank Julius Bär die Schweizer Klimaschutzstiftung Fair Recycling darin, in Brasilien die Ausbildung zum Recyclisten nach Schweizer Vorbild einzuführen. Im Herbst 2018 starteten die ersten 23 Auszubildenden, im Sommer 2019 werden sie ihr Diplom in den Händen halten. Als Recyclisten werden sie dereinst gute Berufschancen haben. In der Industrie fehlt weitgehend das Wissen über den korrekten Umgang mit Abfall und das Recyclingpotential, das darin steckt. Mitarbeitende mit Know-how in Materialkunde, Umweltschutz, Arbeitssicherheit und Gesundheit haben für die Unternehmen deshalb einen hohen Stellenwert. Auch sensibilisieren sie die gesamte Belegschaft dafür, dass Abfall einen Wert hat und - korrekt gesammelt und sortiert - wieder in den Rohstoffkreislauf geführt werden kann. Gleichzeitig dienen die Recyclisten in ihrem Familien- und Freundeskreis als Botschafter für das Recycling und den Umweltschutz.

Mehr Informationen dazu