< Workshop Fehlwürfe – Best Practice und Handlungsoptionen
16.10.2019 09:02 Alter: 33 days

Plastikrecycling

Über Kunststoffe und deren Umgang in der Entsorgung wird lebhaft diskutiert. Übrigens nicht nur in der Schweiz.


Schweden sieht sich als Vorreiter beim Abfallrecycling. Die Zahlen, die von offizieller Seite dafür genannt werden, scheinen dies zu bestätigen. Doch zumindest wenn es um Plastik geht, ist die Wahrheit eine andere.

Und zwar geht die Umweltschutzagentur von einem falschen Basiswert aus. Laut dem Rundfunkbericht sind von rund 370 000 Tonnen Plastikverpackungen, die jährlich auf dem schwedischen Markt landen, nur 220 000 Tonnen offiziell erfasst. Weil sie für ihre Statistik den niedrigeren Wert zur Grundlage nimmt, kommt die Naturschutzbehörde zu geschönten Zahlen. Mit dieser Tatsache konfrontiert, sagte der verantwortliche Abteilungsleiter lakonisch, es gebe halt zwei unterschiedliche Messmethoden und es sei nun einmal diese, die man verwende.

Zum ganzen Artikel