< Webinar "Entsorgung in COVID-19-Zeiten"
23.04.2020 14:55 Alter: 41 days

Sinnvolle Entzinnung von Stahlblechdosen


Die Sammelmengen von Konservendose aus Stahlblech liegen in der Schweiz jährlich bei rund 1,6 Kilo pro Einwohner oder bei insgesamt 13'106 Tonnen. Eine Studie (durchgeführt von der Carbotech AG, 2015) bestätigt, dass es ökologisch Sinn macht, Stahlblechdosen zu entzinnen, bevor sie zu Sekundärstahl aufbereitet werden.

Das einzige Entzinnungswerk in der Schweiz - die Elektrozinn AG in Oberrüti/AG - kann die Entzinnung von Stahlblech problemlos durchführen. Der grosse Vorteil: das entzinnte Stahlblech wie auch das gewonnene Zinn können in der Schweiz weiter verarbeitet werden.

Grosser Umweltnutzen bei der Entzinnung in der Schweiz

Die  Argumente  für  eine  Entzinnung  in  der Schweiz überzeugen:

  • Gemäss  der  von  Carbotech  durchgeführten   Studie   weist   die  Stahlblechverwertung  mit  Entzinnungeinen  um 18 Prozent höheren Umweltnutzen aus als   Stahlblechrecycling   ohne   Entzin-nung.
  • Der  höhere  Umweltnutzen  ist  auf  die Rückgewinnung  von  1,5  Kilo  Zinn  pro Tonne  recyceltem  Material  zurückzuführen.
  • Der  Umweltnutzen  für  die  jährlich  in der  Schweiz  entzinnten 7‘500 Tonnen Stahlblechdosen beläuft sich auf 1‘125 Tonnen  Heizöl.  Damit  liesse  sich  der jährliche Heizölbedarf eines Dorfes mit 4‘000 Einwohner einsparen.

Ökonomisch  wie  auch  ökologisch  ist  es sinnvoll,  gesammeltes  Stahlblech  in  der Schweiz  zu  entzinnen  und  dabei  die  hei-mische  Industrie  zu  unterstützen  und  Arbeitsplätze   zu   sichern.   Zudem   werden Ressourcen   geschont   und   eine   unerwünschte  Verschmierungdurch  Zinn  im Stahl  verhindert.  Der  entzinnte  Stahl  kann in der Schweiz zu neuwertigem Sekundär-stahl  verarbeitet  werden.  Zinn,  Eisen  wie auch Aluminium sind permanente Materialien  die  sich  unendlich  oft  benutzen  und recyceln lassen.

 

In diesem Zusammenhang nimmt die Ferro Recycling ab dem 1. Mai 2020 aufgrund der in den letzten Jahren gestiegenen Exporte ohne Entzinnung folgende Anpassungen des Beitrags an die Logistikkosten zu Handen der Gemenden für die Sammlung von gebrauchten Stahlblechverpackugnen vorgenommen - zur Unterstützung des ökologischen und ökonomischen Wegs der Entzinnunng:

  • Stahlblechverpackungen mit Entzinnung: CHF 100.- pro Tonne (wie bisher)
  • Stahlblechverpackungen ohne Entzinnung: CHF 50.- pro Tonne (neu)

 

Weitere Informationen zum Umweltnutzen der Entzinnung finden Sie in unserem Faktenblatt.

Hier finden Sie weitere Informationen zum angepassten Beitrag der Ferro Recycling.