Neuigkeiten Swiss Recycling - Januar 2018

Guten Tag

Wir wünschen Ihnen ein frohes neues Jahr und freuen uns auf weitere spannende Themen und Veranstaltungen im 2018.

Zum Jahresauftakt findet am 18. Januar 2018 der Recyclingkongress im Kongresshaus in Biel statt. Melden Sie sich noch heute an. Anmeldung

Auch dieses Jahr bieten wir Ihnen wieder eine breite Palette an Workshop- und Weiterbildungsangeboten an. Informieren Sie sich mit diesem Newsletter über die Möglichkeiten.

Eine spannende Lektüre und einen guten Start ins neue Jahr wünscht

Das Swiss Recycling-Team

Folgende Themen werden diskutiert:

Schwerpunkt: Kongress
Optimierte Sammlung: Workshop Digitalisierung
Weiterbildung: Praxikurse

Schwerpunkt: Recyclingkongress 2018

Am 18. Januar 2018 lockt der Recycling Kongress mit spannenden Referaten zu aktuellen Herausforderungen und Trends des Recyclings in der Schweiz. Erstmals findet schon am Vorabend ein Netzwerk-Anlass statt.

Auf dem Programm stehen Referate und Diskussionen zu der Rollenverteilung zwischen Privaten und Gemeinden sowie Gesetzes- und Verordnungsneuerungen. Ausserdem wird die Thematik der Fehlwürfe und Fremdstoffe beleuchtet und auf aktuelle Themen eingegangen. Zum Abschluss werden Best Practices aus der optimierten Separatsammlung vorgestellt und ein Ausblick in die Zukunft gewährt.

Das Detailprogramm und weitere Informationen finden Sie auf unserer Website. Anmelden können Sie sich hier.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme am Kongress, der sich in den letzten Jahren als Branchentreffpunkt und Networking-Anlass etabliert hat.

Kosten:

CHF 380.- bzw. CHF 445.- inkl. Vorabend
CHF 290.- für Mitglieder OKI und Swiss Recycling bzw. CHF 355.- inkl. Vorabend

Datum:

Mittwoch, 17. Januar in Bühl bei Biel (Römerhof), ab 18:15 Uhr
Donnerstag, 18. Januar in Biel (Kongresshaus), 09:30 -16:00 Uhr
Sprachen: Deutsch und Französisch mit Simultanübersetzung

Hauptsponsoren:

Optimierte Sammlung: Workshop Digitalisierung

Im Februar erwartet Sie ein spannender Workshop: Am Flughafen Zürich wird am 22.02.2018 der Workshop «Digitalisierung der Abfallbewirtschaftung» mit einer exklusiven Besichtigung des Flughafens durchgeführt.

Im Workshop werden die Nutzungsfelder der Digitalisierung in der Abfallbewirtschaftung thematisiert. Dabei wir der neuste Wissenstand der Digitalisierung mit Schwerpunkt Füllstandmessung (am Beispiel des Systems des Flughafen Zürichs) dargelegt. Die Teilnehmenden werden für die verschiedenen Nutzungsfelder der Digitalisierung sensibilisiert und können von den praktischen Erfahrungen und Beispielen der Referenten profitieren. Zur Veranschaulichung wird eine Führung am Flughafen Zürich gemacht, inkl. Besichtigung der wichtigen logistischen Stationen und allgemeine Themeninputs zum Flughafen. Hier finden Sie weitere Informationen und die Anmeldung.

Weiterbildung: Praxiskurse

Auch 2018 bieten wir wieder unsere Weiterbildungskurse für Interessierte im Recycling-Bereich an: Vom Grundlagenkurs für Abfallverantwortliche von Gemeinden über die Fachkurse für Sammelstellenmitarbeiter bis hin zum Diplomkurs für Führungskräfte.

Der Diplomkurs: Die ideale Weiterbildung für Führungspersonen

Dieser Kurs bietet Ihnen als (angehender) Sammelstellenleiter die Möglichkeit, sich in den wichtigsten Sparten weiterzubilden: Neueste Entwicklungen bei den Fraktionen und Kennzahlen, wichtige Kenntnisse bei der Sicherheit, aber auch Rechtliches und Führungstheorie sind unter anderem Module, welche Sie bei der täglichen Arbeit konkret unterstützen. Kursbeginn ist im April 2018, anmelden können Sie sich hier.

Fachkurs

Der Fachkurs Fraktionen bietet eine Aktualisierung Ihrer praktisch erworbenen Kenntnisse, sei es bei den Fraktionen oder bei der Sicherheit, aber auch weitere Themen wie die Logistik. Beim Fachkurs Logistik wird Ihnen Hintergrundwissen über die Logistik in der kommunalen Siedlungsabfallwirtschaft sowie deren rechtlichen Aspekte vermittelt.
Die beiden Kurse finden im Frühling 2018 statt und werden durch Betriebsbesuche abgerundet. Weitere Informationen und Anmeldungsmöglichkeit.

Grundlagenkurs

Praktisches Wissen für Umweltverantwortliche der Gemeinden und Kantone sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen und aktuelle Entwicklungen in der Recyclingbranche werden in diesem praxisorientierten Kurs innert zwei Tage vermittelt. Mehr Informationen und Anmeldungen unter www.swissrecycling.ch.

Swiss Recycling

Swiss  Recycling  steht  für  hohe  Qualität,  Transparenz  und  nachhaltige Entwicklung auf allen Recycling-Stufen – von der Separatsammlung über die Logistik hin zur Verwertung und dem Einsatz des Sekundärmaterials. Die Mitglieder verpflichten sich, die in der  Swiss  Recycling  Charta  definierten  Standards  umzusetzen:  Dies  sind  insbesondere Transparenz  im  Stoff-  und  Finanzfluss,  optimierte  Rücknahme  sowie  nachhaltige Entwicklung.

Swiss  Recycling  sensibilisiert  durch  Kommunikationsarbeit  für  das  Separatsammeln  und das  Recycling.  Die  Wiederverwertung  schont Ressourcen,  spart  Energie,  reduziert Treibhausgasemissionen und schafft Sekundär-Rohstoffe. Entscheidende Grundlage dafür ist die richtige Separatsammlung.

Swiss Recycling unterstützt den Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern / Partnern und die  Realisierung  von  Synergien.  Als  eigenständige  Non-Profit-Organisation  ist  Swiss Recycling kompetente Ansprechpartnerin in allen Fragen zum Thema Separatsammlung und Recycling.

Swiss Recycling - Damit Recycling Rund läuft.

Dem Verein Swiss Recycling können alle Recycling-Organisationen angehören, die gesamtschweizerisch in der Separatsammlung tätig sind. Derzeitige Mitglieder sind folgende Organisationen:

  • FERRO Recycling (Konservendosen und Stahlblech)
  • IGORA-Genossenschaft (Aluminiumverpackungen)
  • INOBAT  (Batterien und Akkus)
  • PET-Recycling Schweiz (PET-Getränkeflaschen)
  • Perlen Papier AG (Papier)
  • SENS eRecycling (elektrische und elektronische Haushaltklein- und Haushaltgrossgeräte)
  • Stiftung Licht Recycling Schweiz SLRS (Leuchtmittel und Leuchten)
  • SWICO Recycling (Büro-, Unterhaltungselektronik und Telekommunikation)
  • Tell-Tex GmbH (Textilien und Schuhe) 
  • TEXAID Textilverwertungs-AG (Textilien und Schuhe)
  • VetroSwiss (Flaschen- und Lebensmittelglas)

Branchenpartner:

  • Stiftung Autorecycling Schweiz


Swiss Recycling
Obstgartenstrasse 28
8006 Zürich

Tel. +41 (0)44 342 20 00

info(at)swissrecycling.ch
www.swissrecycling.ch