Neuigkeiten Swiss Recycling - März 2018

Guten Tag

Der 18. März 2018 ist Global Recycling Day! Unter dem Motto «Save the planet. Support Recycling.» feiern Menschen aus aller Welt das Recycling.

Zur Feier des Tages informieren wir mit diesem Newsletter über Themen rund ums Recycling. Weitere Infos zum Global Recycling Day finden Sie in der Rubrik Schwarzes Brett.

Im Bereich der Weiterbildungen rund ums Recycling erfahren Sie hier die Möglichkeiten: Unsere Abfallkurse vermitteln den Stand der Technik und bedienen die verschiedensten Zielgruppen der Abfallwirtschaft und der im Juni stattfindende Workshop Kunststoff thematisiert den Umgang mit Kunststoffen aus Haushalten. In der Westschweiz findet in Kombination mit dem Workshop Kunststoff erstmals das Forum Romandie statt.

Weitere spannende Themen rund ums Recycling finden Sie am Schwarzen Brett.

Eine spannende Lektüre und einen recycle-freudigen Global Recycling Day wünscht

Das Swiss Recycling-Team

Folgende Themen werden diskutiert:

Schwerpunkt: Abfallkurse.ch
Optimierte Sammlung: Workshop Kunststoff
Schwarzes Brett: Tipps und Hinweise für private Recycler & Gemeinden

Schwerpunkt: Abfallkurse.ch

Streben Sie eine umfassende, diplomierte Weiterbildung an? Suchen Sie nach Inputs für Optimierungen in der eigenen Organisation? Wollen Sie als Neu- oder Quereinsteiger eine hilfreiche Wissensbasis erhalten? Unsere Kurse vermitteln praxisnahes Wissen in allen Bereichen der Abfallwirtschaft.

Diplomkurs: umfassende Weiterbildung für Führungspersonen

Der 12-tägige Diplomkurs vermittelt in sechs praxisorientierten Modulen das nötige Know-How zur Sammelstellenleitung. Sowohl die spezifischen Module als auch der professionelle Austausch zwischen den Teilnehmenden und die externen Betriebsbesichtigungen geben die nötigen Inputs für die Anwendung im Berufsalltag. Kursbeginn ist der 10. April 2018.

Fachkurs: Aktualisierung und Vertiefung der praktischen Kenntnisse

Der Fachkurs Logistik und Submission vermittelt die Kenntnisse über die Logistik in der kommunalen Siedlungsabfallwirtschaft sowie deren rechtlichen Aspekte und gibt Anstösse für die Umsetzung in der eigenen Organisation. In praxisnahem Unterricht wird im Fachkurs Sammelfraktionen das Wissen zu den Sammelfraktionen und den dazugehörigen Betriebsabläufen vertieft.

Grundlagenkurs: eine gute Wissensbasis

Der zweitägige Grundlagenkurs im Herbst verschafft einen Überblick über die Themen und Zusammenhänge der Abfallbewirtschaftung der Gemeinden sowie den zukünftigen Herausforderungen und Lösungsansätzen. Alle Informationen rund um den Kurs finden Sie hier.

Optimierte Sammlung: Workshop Kunststoff

Am 19. Juni 2018 veranstaltet die Organisation Kommunale Infrastruktur (OKI) und Swiss Recycling einen Workshop über das viel diskutierte Thema Kunststoff und dessen Umgang. Grundlage bildet die Empfehlung des BAFU, Cercle déchets und OKI.

Kennen Sie die Empfehlungen vom BAFU, Cercle Déchets und OKI vom 14. November 2017 und können diese interpretieren und für die eigene Organisation rechtskonform umsetzen? Haben Sie einen Überblick über das Mengen- und Finanzgerüst, die Optionen und Entwicklungen im Kunststoff-Bereich im In- und Ausland? Haben Sie eine ökologische, ökonomische und gesellschaftliche Perspektive auf das Thema? Falls dies noch nicht der Fall ist, oder Sie sich in den jeweiligen Themen vertieftes Wissen wünschen, sind Sie mit diesem Workshop gut bedient. Die Inputs der Experten und eine Plattform für Diskussionen geben diesem praxisnahen Workshop den geeigneten Rahmen. Abschliessend wird eine spannende Besichtigung bei den Kunststoff-Experten im Kunststoff-Ausbildungs- und Technologiezentrum (KATZ) angeboten. Programm, Anmeldung und weitere Informationen finden Sie hier.

Schwarzes Brett: Tipps und Hinweise für private Recycler & Gemeinden

Global Recycling Day

Der Global Recycling Day am 18. März 2018 zielt darauf ab, eine stärkere internationale Anerkennung der Vorteile des Recyclings zu erreichen. Mit diesem Tag soll die wichtige Rolle des Recyclings für die Zukunft unseres Planeten gewürdigt werden. Wertstoffe aus Recycling werden dabei als siebte Ressource gefeiert, neben den sechs wichtigsten Primärrohstoffen Wasser, Luft, Öl, Erdgas, Kohle und Mineralien. Weitere Informationen finden Sie auf www.globalrecyclingday.com.

Anlässlich des Global Recycling Day haben auch wir unsere wichtigsten Recycling-Botschaften definiert:

  • Brings zurück, eine einfache Umweltschutzmassnahme
  • Recycling lohnt sich – man schützt die Umwelt und spart Geld
  • Fehlwürfe vermeiden – achte darauf richtig zu trennen
  • Konsumiere bewusst – achte beim Kauf auf Qualität und die Rezyklierbarkeit
  • Teile dein Recycling-Wissen – mehr Wissen gibt’s auf www.swissrecycling.ch

The Swiss Recycling Show

Die neue Swiss Recycling-Show mit Carmela vermittelt im Rahmen der «Bring’s zurück!»-Kampagne kurzweilig und abwechslungsreich Wissen, klärt Mythen auf und gibt Recycling-Tipps. Mit diesen unterhaltsamen Videos sollen insbesondere die Digital Natives aufs Recycling aufmerksam gemacht werden. Die Videos hat das Commercial Publishing Tamedia in Zusammenarbeit mit Swiss Recycling erstellt. Sehen Sie sich die Show auf www.brings-zurueck.ch an.

Ausstellung BodenSchätzeWerte

Im Museum für Urgeschichte(n) Zug findet vom 12. April bis zum 21. Oktober 2018 die Sonderausstellung «BodenSchätzeWerte – Unser Umgang mit Rohstoffen» statt. Die Verfügbarkeit nicht erneuerbarer mineralischer Rohstoffe scheint selbstverständlich, und der weltweite Verbrauch nimmt stetig zu. Die Ausstellung «BodenSchätzeWerte» informiert über Entstehung, Abbau und Nutzung solcher Rohstoffe. Was können wir tun, damit Rohstoffe wirtschaftlich, umweltfreundlich und sozialverträglich gewonnen und so effizient wie möglich genutzt werden können?

Alle Informationen finden Sie auf www.bodenschaetzewerte.ch.

CAS Recycling und Entsorung

Im September 2018 startet die fünfte Durchführung des CAS Recycling und Entsorgung. Wer sich für die Weiterbildung entscheidet, erarbeitet sich das nötige aktuelle Fachwissen und kombiniert dieses mit individuellem Praxisbezug.

Zum erfolgreichen Abschluss des CAS gehört die Bearbeitung einer Projektarbeit mit Unterstützung der Dozierenden. In den meisten Fällen beschäftigt sich diese mit einem aktuellen Thema aus dem eigenen Betrieb. Wie sinnvoll das ist, zeigt das Beispiel von Fabian Mombelli, Geschäftsführer der REWAG Regio-Wiederverwertungs AG in Kaiseraugst: „Das Thema des tatsächlichen Kosten-Nutzen-Verhältnisses und einer möglichen Gewinnsteigerung unserer Sortieranlage für Bausperrgut anzugehen, hatte ich schon lange im Kopf, aber nie die Zeit dazu“, sagt Fabian Mombelli. „Durch die Projektarbeit war ich gezwungen, endlich Nägel mit Köpfen zu machen und bin vom Ergebnis positiv überrascht. Der CAS Recycling und Entsorgung hat sich für meinen Betrieb mehr als gelohnt“. Weitere Infos zum CAS.

Swiss Recycling

Swiss  Recycling  steht  für  hohe  Qualität,  Transparenz  und  nachhaltige Entwicklung auf allen Recycling-Stufen – von der Separatsammlung über die Logistik hin zur Verwertung und dem Einsatz des Sekundärmaterials. Die Mitglieder verpflichten sich, die in der  Swiss  Recycling  Charta  definierten  Standards  umzusetzen:  Dies  sind  insbesondere Transparenz  im  Stoff-  und  Finanzfluss,  optimierte  Rücknahme  sowie  nachhaltige Entwicklung.

Swiss  Recycling  sensibilisiert  durch  Kommunikationsarbeit  für  das  Separatsammeln  und das  Recycling.  Die  Wiederverwertung  schont Ressourcen,  spart  Energie,  reduziert Treibhausgasemissionen und schafft Sekundär-Rohstoffe. Entscheidende Grundlage dafür ist die richtige Separatsammlung.

Swiss Recycling unterstützt den Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern / Partnern und die  Realisierung  von  Synergien.  Als  eigenständige  Non-Profit-Organisation  ist  Swiss Recycling kompetente Ansprechpartnerin in allen Fragen zum Thema Separatsammlung und Recycling.

Swiss Recycling - Damit Recycling Rund läuft.

Dem Verein Swiss Recycling können alle Recycling-Organisationen angehören, die gesamtschweizerisch in der Separatsammlung tätig sind. Derzeitige Mitglieder sind folgende Organisationen:

  • APS Altpapier Service Schweiz (Papier)
  • FERRO Recycling (Konservendosen und Stahlblech) 
  • IGORA-Genossenschaft (Aluminiumverpackungen)
  • INOBAT  (Batterien und Akkus)
  • PET-Recycling Schweiz (PET-Getränkeflaschen)
  • SENS eRecycling (elektrische und elektronische Haushaltklein- und Haushaltgrossgeräte)
  • Stiftung Licht Recycling Schweiz SLRS (Leuchtmittel und Leuchten)
  • SWICO Recycling (Büro-, Unterhaltungselektronik und Telekommunikation)
  • Tell-Tex GmbH (Textilien und Schuhe) 
  • TEXAID Textilverwertungs-AG (Textilien und Schuhe)
  • VetroSwiss (Flaschen- und Lebensmittelglas)

Branchenpartner:

  • Biomasse Suisse
  • Stiftung Autorecycling Schweiz


Swiss Recycling
Obstgartenstrasse 28
8006 Zürich

Tel. +41 (0)44 342 20 00

info(at)swissrecycling.ch
www.swissrecycling.ch