Neuigkeiten Swiss Recycling – September 2015

Guten Tag

Die meisten von uns sitzen mittlerweile wieder hinter dem Schreibtisch, arbeiten auf dem Werkhof oder sind einfach in den Alltag zurückgekehrt und machen ihre wöchentlichen Entsorgungen – es ist also Zeit für einen Newsletter von Swiss Recycling.

Wir machen Sie auf die letzten freien Plätze der kommenden Workshops aufmerksam, kündigen den Recyclingkongress 2016 an (gleich anmelden!) und informieren Sie wie gewohnt über Neues aus der Recyclingbranche.

Beste Grüsse

Das Swiss Recycling-Team

Folgende Themen werden diskutiert:

Schwerpunkt: Workshops – weiterhin spannende Angebote
Neuigkeiten: Recyclingkongress 2016
Optimierte Sammlung: Swiss Recycling optimiert Ihre Separatsammlung finanzielleund ökologisch
Standpunkt: Neuer Auftritt für TEXAID
Schule: Recycling Heroes

Schwerpunkt: Workshops – auch weiterhin spannende Angebote

Vier erfolgreiche Workshops haben dieses Jahr schon stattgefunden – weitere spannende Angebote folgen im Herbst. Der Fokus liegt dabei auf den Bereichen Recyclingkalender, Sicherheit und Verkehrsführung, kommunale Abfallbewirtschaftung und Altpapier.

Die Workshops, die Swiss Recycling in Zusammenarbeit mit der Organisation Kommunale Infrastruktur organisiert, vertiefen Themen aus dem Bereich der optimierten Separatsammlung praxisorientiert. Besichtigungen und Praxis-Beispiele ergänzen den theoretischen Teil und veranschaulichen das Gelernte.

Folgende Workshops finden bis Ende Jahr statt:

  • Wirksamer Recyclingkalender am 3. September 2015 in Zürich
  • Optimierung der kommunalen Abfallbewirtschaftung am 23. September 2015 in Jona
  • Sicherheit und Verkehrsführung auf der Sammelstelle am 1. Oktober 2015 in Staad
  • Altpapier am 5. November 2015 in Perlen

Hier finden Sie mehr Informationen und Anmeldemöglichkeiten  zu den einzelnen Workshops.

Neuigkeiten: Recyclingkongress 2016

Was sind die Herausforderungen des Recyclings in der Schweiz? Wo liegen die Chancen und Grenzen? Der Recyclingkongress 2016 beantwortet diese Fragen am 14. Januar im Landhaus Solothurn und gibt einen Überblick zu aktuellen Themen.

Der jährlich stattfindende Kongress hat sich als Branchentreffpunkt für die Akteure der Abfall- und Recyclingwirtschaft der Schweiz etabliert und bietet neben Fachreferaten eine Plattform für den persönlichen Austausch und Diskussionen.

Versierte Referenten aus den Bereichen PET Recycling, Papier sowie seltene technische Metalle berichten Ihnen aus erster Hand, wie die Branche mit Chancen und Risiken umgeht und was auf uns zukommen wird. Auch dieses Jahr wird ein Blick über die Grenzen geworfen: Fachkundige Referenten aus dem nahen Ausland werden über die Situation in der EU berichten.

Melden Sie sich noch heute an! Die Platzzahl ist beschränkt. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.

Optimierte Sammlung: Swiss Recycling optimiert Ihr Sammelsystem finanziell und ökologisch

Swiss Recycling führte in den letzten Jahren mehrere 100 Recycling-Check-Ups durch und hat sich damit eine breite Wissensbasis im Bereich der optimierten Separatsammlung erarbeitet. Profitieren auch Sie – als Gemeinde, Zweckverband, Unternehmen oder Schule.

Check-Up Standard
Nach einer Besichtigung sämtlicher Sammelstellen vor Ort durch unsere Spezialisten werden die einzelnen Separatsammlungen auf Schwerpunkte wie Logistik, Lagerung und Preisstruktur hin analysiert. Unterstützung in der Kommunikation und Beschriftung komplettieren die Beratung. Mithilfe unseres Fachwissens bringen wir Sie auf den neusten Stand der Separatsammlung und präsentieren Ihnen die möglichen Vorgehensweisen Schritt für Schritt.

Check-Up Plus
Für ganzheitliche Projekte oder in sich geschlossene Konzepte empfiehlt Swiss Recycling den Check-
Up Plus, welcher auf die individuellen Prozesse, Materialien oder Fragestellungen ausgerichtet wird.
Basierend auf dem Check-Up Plus erstellt Swiss Recycling einen Bericht, welcher konkrete Lösungsvorschläge präsentiert und diese aus ökonomischer sowie ökologischer Sicht darstellt. Die geeignete Richtung wird für jeden Kunden individuell besprochen und festgelegt.


Weitere Infos und Ameldemöglichkeiten zum Check-Up

Standpunkt: Neuer Auftritt für TEXAID

Seit über 35 Jahren sorgt TEXAID für die sinnvolle Weiterverwendung von gebrauchten Textilien und vereint soziales Engagement mit ökologischer Verantwortung. Nun hat sich TEXAID ein neues Aussehen verpasst, das diesem Nachhaltigkeitsprofil Gewicht verleihen soll.

Ein wirtschaftlich ausgerichtetes Unternehmen zu höchstmöglichem ökologischem und sozialem Handeln zu verpflichten, sei ein dauernder Kraftakt, resümiert Martin Böschen, CEO der TEXAID-Gruppe. Die einstmalige Sammelorganisation ist heute zur TEXAID-Gruppe mit dem Hauptsitz in Schattdorf/UR und Sammel- und Produktionsbetrieben in Deutschland, Bulgarien, Ungarn und Marokko gewachsen. Nun drängte sich auf, der Unternehmensgruppe auch ein einheitliches Erscheinungsbild zu geben.

Das neue Corporate Design soll die Werte Nachhaltigkeit, soziales und karitatives Engagement versinnbildlichen. Unterstützt wird das neu horizontal ausgerichtete TEXAID-Logo durch eingängige Bilder. Am deutlichsten ist das veränderte Erscheinungsbild auf der ebenfalls frisch gestalteten Website sichtbar.

Mehr Infos dazu erhalten Sie hier.

Schule: Recycling Heroes

Die heldenhaften Comicfiguren klären weiterhin fleissig Kinder über das Recycling und die Separatsammlung auf – in allen drei Landessprachen. Das Lehrmittel behandelt die Themen Recycling, Rohstoffe, Ressourcen und teilweise Littering.

Das von Swiss Recycling entwickelte Unterrichtsmaterial besteht aus direkt anwendbaren Lehr- und Lernmaterialien in digitaler Form, einem Check-Book, acht Quizfilmen und E-Testings. Sämtliche Inhalte orientieren sich am „Lehrplan 21“ und können modular bezogen und individuell zusammengestellt werden. Das Angebot richtet sich an Kindergarten- bis Oberstufenschüler.

Die Helden-Figuren repräsentieren die verschiedenen Material-Fraktionen und helfen den Kindern, das Bewusstsein fürs Recycling und einen nachhaltigen Umgang zu stärken. Sie prägen die Unterlagen graphisch und vermitteln den Schülern einen emotionalen Bezug zum Thema. Alle Schulmaterialien sind auf der Webseite www.recycling-heroes.ch kostenlos beziehbar.

Swiss Recycling

Der  Brand  Swiss  Recycling  steht  für  hohe  Qualität,  Transparenz  und  nachhaltige Entwicklung auf allen Recycling-Stufen – von der Separatsammlung über die Logistik hin zur Verwertung und dem Einsatz des Sekundärmaterials. Die Mitglieder verpflichten sich, die in der  Swiss  Recycling  Charta  definierten  Standards  umzusetzen:  Dies  sind  insbesondere Transparenz  im  Stoff-  und  Finanzfluss,  optimierte  Rücknahme  sowie  nachhaltige Entwicklung.

Swiss  Recycling  sensibilisiert  durch  Kommunikationsarbeit  für  das  Separatsammeln  und das  Recycling.  Die  Wiederverwertung  schont Ressourcen,  spart  Energie,  reduziert Treibhausgasemissionen und schafft Sekundär-Rohstoffe. Entscheidende Grundlage dafür ist die richtige Separatsammlung.

Swiss Recycling unterstützt den Erfahrungsaustauschunter den Mitgliedern / Partnern und die  Realisierung  von  Synergien.  Als  eigenständige  Non-Profit-Organisation  ist  Swiss Recycling kompetente Ansprechpartnerin in allen Fragen zum Thema Separatsammlung und Recycling.

Swiss Recycling - Damit Recycling Rund läuft.

Dem Verein Swiss Recycling können alle Recycling-Organisationen angehören, die gesamtschweizerisch in der Separatsammlung tätig sind. Derzeitige Mitglieder sind folgende Organisationen:

•    FERRO Recycling (Konservendosen und Stahlblech)
•    IGORA-Genossenschaft (Aluminiumverpackungen)
•    INOBAT (Batterien)
•    PET-Recycling Schweiz (PET-Getränkeflaschen)
•    Stiftung SENS (elektrische und elektronische Haushaltklein- und Haushaltgrossgeräte)
•    Stiftung Licht Recycling Schweiz SLRS (Leuchtmittel und Leuchten)
•    SWICO Recycling (Büro-, Unterhaltungselektronik und Telekommunikation)
•    Tell-Tex (Textilien und Schuhe) 
•    TEXAID Textilverwertungs-AG (Textilien und Schuhe)
•    VetroSwiss (Verpackungsglas)

Swiss Recycling
Obstgartenstrasse 28
8006 Zürich

Tel. +41 (0)44 342 20 00

info(at)swissrecycling.ch
www.swissrecycling.ch