Swiss Recycling-Award

Ausgezeichnete Leistungen

Menschen, Organisation und eine gelungene Kommunikation beeinflussen gleichwohl das Recycling. Mit der Auszeichnung des Swiss Recycling-Awards will Swiss Recycling Anreizsignale an die Recycling-Branche und Konsumenten aussenden und den Stellenwert des Recyclings unterstreichen.

Der nächste Swiss Recycling-Award wird im Spätsommer 2016 stattfinden. Bis dahin sammeln wir fleissig Tipps für mögliche Gewinner...!

Eindrücke der Verleihung des Swiss Recycling Awards 2014

Grussbotschaft von Filippo Leutenegger

Gewinner Kategorie Organisation: MIGROS

Die Migros hat mit der Einführung der Plastikflaschen-Sammlung Innovationskraft bewiesen. Sie ist als Branchenführerin vorausgegangen und hat diese sinnvolle Separatsammlung freiwillig und privatwirtschaftlich eingeführt, ganz nach dem berühmten Zitat von Gottlieb Duttweiler „Freiwilligkeit ist der Preis der Freiheit“.
Weiter hat Migros die Einführung genutzt, um ihre Recycling-Rücknahmestelle zu ver-einheitlichen und zu erweitern: so können neu zusätzlich CD/DVD`s und teilweise Leuchtmittel direkt bei der Rücknahmestelle zurückgegeben werden.

Faktenblatt zur Gewinnerin Migros

Merkblatt zu Kunststoffen

Gewinner Kategorie Mensch: Maag Recycling

Die Firma Maag Recycling wird mit dem Swiss Recycling-Award 2014 ausgezeichnet weil:

  • Maag Recycling, vertreten durch Werner Maag, ein Initiant und Pionier der Ausbildung Recyclist und der Trägerorganisation R-Suisse ist.
  • Maag Recycling seit der ersten Stunde Recyclisten ausbildet. Damit trägt Maag zur nachhaltigen Entwicklung bei und leistet im Rahmen der schweizerischen Berufslandschaft einen wert-vollen Beitrag.
  • Maag Recycling ein glaubwürdiger Partner und ein Vorbild-Unternehmen im Bereich sinnvolles Recycling und Ausbildung Recyclist ist.
  • Recyclisten Rohstoffexperten der anderen Art sind. Recyclist / Recyclistin ist ein Cleantech-Beruf mit Zukunft

Faktenblatt zum Gewinner Maag Recycling

Gewinner Kategorie Kommunikation: Montreux Jazz Festival

Das Montreux Jazz Festival wird mit den Swiss Recycling-Award 2014 ausgezeichnet weil:

  • Es sich im Rahmen des Nachhaltigkeitskonzepts zu 100% Recycling verpflichtet hat.
  • Alle anfallenden Abfälle wie z.B. Holz, Öle, Papier, Karton, Alu-Dosen, PET-Getränkeflaschen, Bio-Anfälle konsequent getrennt gesammelt werden.
  • Auf dem Festivalgelände, zum Teil im Abstand von nur wenigen Metern, gut sichtbare Recycling-Stationen platziert werden.
  • Die Separatsammlung weiter optimiert worden ist, es sind zwei unterschiedliche Recycling-Stationen getestet worden (vertikale vs. horizontale Anordnung).
  • Viel in die Schulung und Motivation des eigenen „staff propreté“ (75 Personen, 3 Leiter) inves-tiert wird, um den hohen Ansprüchen des Festivals gerecht zu werden.
  • Getränkeverpackungen aus PET und Alu werden zusätzlich noch aus dem Rest-Abfall sor-tiert.
  • Es in Zusammenarbeit mit Summit Foundation auf dem Festivalgelände eine originelle Abfall- und Litteringpräventionskampagne durchgeführt hat.
  • Das Recyclingkonzept gut in die Festivallandschaft integriert wurde, die Separatsammlung von Wertstoffen wurde professionell geplant und zusammen mit externen Partnern (z.B. Summit Foundation, PRS) umgesetzt.

Faktenblatt zum Gewinner Montreux Jazz Festival