Recyclingkongress 2018

Am 18. Januar 2018 fand bereits zum fünften Mal der jährliche Recyclingkongress statt:  Knapp 300 Personen aus allen Regionen der Schweiz trafen sich im Kongresshaus Biel, um sich von den spannenden Referaten der Fachleute inspirieren zu lassen und sich untereinander auszutauschen.  Der Kongress hat sich als Branchen-treffpunkt für Akteure in der Abfall- und Recyclingwirtschaft etabliert. Erstmals fand schon am Vorabend ein Netzwerk-Anlass statt. 

Save the date 2019: Der Recyclingkongress findet am 17. Januar 2019 statt! 

Fehlwürfe & Fremdstoffe, Trends und Best Practice

Fehlwürfe und Fremdstoffe wurden als besondere Herausforderung in verschiedenen Fraktionen diskutiert. Anne Herrman der FHNW erläuterte die Psychologie der Fehlwürfe aus der Sicht der Bevölkerung und brachte damit einen interessanten Blickwinkel ein. Andreas Utiger von Biomasse Suisse erläuterte die Problematik der Fremdstoffe im Grüngut und Patrik Geisselhardt ging auf das kontroverse Thema des Kunststoffrecyclings ein. 

Im bunt gemixten Marktplatz wurden die Teilnehmer über das Projekt der Sammlung in farbigen Säcken von Bern, die Resultate des Ressourcen Trialogs sowie über die neuen Praxiskurse in der Westschweiz informiert. 

Zum Schluss erhielten die Teilnehmenden einen interessanten Einblick in Zukunftsthemen und –projekte: die neusten Entwicklungen im Textilrecycling wurden von Martin Böschen, Texaid vorgestellt und die Änderungen im System der Altpapierverwertung von Alain Probst, APS. 

Die zahlreich erschienenen Gäste und Referenten machten den Anlass zu einer vielfältigen und spannenden Erfolgsveranstaltung. 

Flyer mit Programm 

Bei Interesse können die Unterlagen/Präsentationen bestellt werden.  

Vorabend Netzwerk-Anlass

Erstmals fand ein Netzwerk-Anlass am Vorabend des Recyclingkongress statt. Swiss Recycling und die Organisation Kommunale Infrastruktur freuten sich sehr, über 50 Teilnehmer im Römerhof Bühl begrüssen zu dürfen.

Programm

Klimapartner

 

 

Medienpartner