Historie Swiss Recycling

Gründungszweck war in erster Linie die Realisierung eines Informationsaustauschs und Synergien zwischen den Gründerorganisationen. Die Hauptaufgabe war die Aufklärung zum Thema Recycling an Schweizer Schulen: mit dem Recycling Infobus wurden Schülerinnen und Schüler für das Recycling begeistert. Um die optimierte Separatsammlung und das Recycling weiter zu forcieren, wurde 2002 der Swiss Recycling-Check-Up gestartet. Inzwischen wurde der Check-Up auch auf den Bereich Unternehmen ausgebaut.

Nachdem INOBAT 1996 das sechste Mitglied von Swiss Recycling wurde, ist die Organisation vor allem im letzten Jahrzehnt gewachsen: 2008 stiess Swico Recycling dazu, 2012 SENS eRecycling und SLRS, 2013 trat Tell-Tex GmbH der Dachorganisation bei und seit 2015 ist auch die Perlen Papier AG Mitglied bei Swiss Recycling. Ausserdem konnte die Stiftung Auto Recycling Schweiz als Branchenpartner gewonnen werden.

Mehr Infos zur Historie von Swiss Recycling

Mehr Infos zur Geschichte vom Recycling in der Schweiz


Entwicklung Separatsammlung

Die Menge der separat gesammelten Abfällen von 1970 - 2014.