Fachkurs Separatsammlung: Werkzeuge für die Praxis

Der praxisorientierte Fachkurs «Separatsammlung: Werkzeuge für die Praxis» vermittelt Mitarbeitende von kommunalen und privaten Sammelstellen in drei Tagen nicht nur fundiertes Wissen zu den einzelnen Sammelfraktionen, sondern beleuchtet auch die dazugehörigen Betriebsabläufe. Um das erworbene Wissen zu vertiefen, besuchen die Teilnehmer am Schluss gemeinsam diverse Best-Practice Sammelstellen und einen Recyclingbetrieb.

Alle Informationen kompakt als pdf herunterladen

Rückblick 2020

Zielgruppe

  • Mitarbeitende von privaten und kommunalen Sammelstellen
  • Neu- und Quereinsteiger Mitarbeitende Separatsammlung
  • Personen, die mit einzelnen Fraktionen arbeiten, z. B. Schulhausabwart, Mitarbeiter von Facilitybetrieben etc.

Der Fachkurs eignet sich für Mitarbeiter, die ihr Wissen in Form einer externen Fortbildung vertiefen oder wiederauffrischen wollen. Der Kurs ist zudem geeignet, um Quereinsteiger mit dem nötigen fachlichen Wissen auszustatten.

Aufbau & Module

Den Aufbau des Kurses wie auch die Inhalte der drei Module "Abfälle und Wertstoffe", "Administration und Sicherheit im Tagesgeschäft" und "Betriebsbesichtigung" finden Sie in diesem PDF.

Referenten

  • Roland Habermacher (Swiss Recycling, Verantwortlicher Sammelstellen)
  • Marcel Jungo (Stadt Bern, Leiter Fachstelle Prävention)
  • Ueli Maass (Swiss Recycling, Leiter Recycling-Check-Up)
  • Chris Ruegg (Swiss Recycling, Leiter Aus- und Weiterbildungen)
  • Esther Hidber (PUSCH, Projektleiterin Ressourcen und Abfall)

Dauer & Ort

Kursdauer

Der Kurs wird einmal jährlich durchgeführt. Die Unterrichtstage sind ganztägig.

Modul «Abfälle und Wertstoffe»: 2022 (genaue Daten folgen)

Modul «Administration und Sicherheit am Arbeitsplatz: 2022 (genaue Daten folgen)

Modul «Betriebsbesichtigungen»: 2022 (genaue Daten folgen)

 

Durchführungsort

Die Veranstaltungen werden in den modernen Räumlichkeiten der Pädagogischen Hochschule in Zürich durchgeführt. Diese sind nur wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof Zürich entfernt. Die Betriebsbesichtigungen am 16. Juni 2021 finden in der Nähe von Zürich statt.

 

Informationen zur Durchführung unter aktuellen COVID-19-Vorschriften

Der Bundesrat hat am 14. April entschieden, dass Präsenzunterricht im
Bildungsbereich ab Montag, den 19. April wieder möglich ist. Es gilt eine
Kapazitätsbegrenzung auf 1/3 der Räumlichkeit und eine Beschränkung von 50 Personen. Ebenso gilt eine Maskenpflicht und der erforderliche Abstand muss eingehalten werden.

Der Bund will mit einer Ausweitung seiner Teststrategie die Prävention und Früherkennung von Corona-Ausbrüchen verbessern. Aus diesem Grund möchten wir Sie sehr bitten, sich vor entsprechenden Unterrichtstagen selbst zu testen (kostenlos vom Bund zur Verfügung gestellter Schnelltest), und nur mit einem negativen Ergebnis zum Kurs zu erscheinen. Die Referenten sind angewiesen, dasselbe zu tun.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Schutzkonzept.

Kosten

Der Preis für den Kurs beträgt CHF 1‘430.- inkl. Kursunterlagen, Zwischenverpflegung und Mittagessen.

Anmeldung

Anmeldebedingungen

Die Anmeldefrist läuft bis zum 17. Mai 2021.

Anpassungen an Kurstermine und Durchführungsorte bleiben vorenthalten. Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

Zur Anmeldung

Es gilt die Datenschutzerklärung.

Beratung

Falls Sie eine telefonische oder persönliche Beratung mit einem der Organisatoren oder Dozenten des Kurses wünschen, melden Sie sich direkt bei

Chris Ruegg, Swiss Recycling // 044 342 20 00

Claudia Heidemann, WERZ // 055 222 41 71