Recycling Day 2022

Am 18. März ist der globale Recycling Day!

Bereits seit vier Jahren wird am 18. März der globale Recycling Day gefeiert, welcher von der Global Recycling Foundation ins Leben gerufen wurde.

An diesem Tag soll mit zahlreichen Aktionen weltweit deutlich gemacht werden, welche zentrale Rolle das Recycling für den Ressourcen- und Klimaschutz spielt. Denn die Wiederverwertung schont nicht nur Ressourcen und behält diese im Materialkreislauf, sondern reduziert auch die CO2-Belastung und spart Energie.

Sensibilisierungs-Aktionen im 2022

Über 100 Schweizer Gemeinden und Organisationen machten mit

Um hierzulande für das Thema Recycling zu sensibilisieren, machten über 100 Gemeinden, Sammelstellen, Organisationen sowie Schulen mit den Plakaten von Swiss Recycling, lokalen Sensibilisierungsaktionen oder via Social Media auf den Recycling Day aufmerksam.

Damit riefen sie nicht nur zum Trennen und Sammeln, sondern auch Zurückbringen bei der nächstgelegenen Sammelstelle auf. Ganz nach dem Motto: Jede Person kann mit Recycling ihren Teil zu mehr Ressourcen- und Klimaschutz beitragen.

Einen Rückblick auf die diesjährigen Aktionen finden Sie in unserem Blogbeitrag zum Recycling Day 2022

Einige Eindrücke der Plakat- und Sensibilisierungsaktionen 2022

Gemeinde Novazzano (TI)
Gemeinde Novazzano (TI)
Gemeinde Zollikofen (BE)
Schmid AG (Affoltern am Albis (ZH))
Schmid AG (Affoltern am Albis (ZH))
Schmid AG (Affoltern am Albis (ZH))
Gemeinde Stabio (TI)
Gemeinde Stabio (TI)
Gemeinde Stabio (TI)
Gemeinde Stabio (TI)
Gemeinde Zollikon (ZH)
Job Eco SA, Le Locle (NE)
Job Eco SA, Le Locle (NE)

Social Media-Themenwoche über Recycling und Umweltschutz

Um Recycling greifbarer zu machen, stellte Swiss Recycling in der Woche vor dem Recycling Day auf Facebook und Instagram jeden Tag einen anderen Wertstoff ins Zentrum. Dabei wurde gezeigt, welcher Umweltnutzen das Recycling von Aluminium, Glas, PET-Getränkeflaschen, Batterien oder Elektrogeräten mit sich bringt und ein Fact über den jeweiligen Wertstoff gelüftet.

Zu Facebook

Zu Instagram

Tipps für Ihren Recycling Day-Event

Swiss Recycling hat bei diversen Events auf Sammelstellen oder bei Recyclinghöfen mitgewirkt und möchte seine Erfahrung mit Ihnen teilen. Daher stellen wir Ihnen kostenlos einen umfassenden Leitfaden inklusive Check-Liste, Tipps, Inputs und Angeboten zur Verfügung, mit dem Sie Ihren Recycling Day-Event einfach planen und erfolgreich umsetzen können.

Bei Fragen dazu können Sie sich jederzeit bei uns melden. 

Zum Leitfaden

Anti-Littering und Recycling Heroes-Wettbewerb für Schulklassen

Erweckt euren eigenen Anti-Littering und Recycling Hero zum Leben!

Zur Feier des besonderen Tages hat sich die Dachorganisation der Schweizer Recyclingsysteme zudem eine spezielle Aktion für die kleinsten „Recycler*innen“ überlegt. In Zusammenarbeit mit IG Saubere Umwelt veranstaltete Swiss Recycling bereits zum zweiten Mal einen Anti-Littering und Recycling-Wettbewerb für Schulklassen.

Rund um das Thema „Erweckt euren eigenen Anti-Littering und Recycling Hero zum Leben“ haben 30 Schulklassen ihre selbstkreierten Heroes eingesendet. Eine Jury hatte die schwierige Aufgabe aus den tollen Videos und Kreationen die Siegerinnen und Sieger pro Zyklus auszuwählen. Im Zyklus 1 (Kindergarten bis 2. Primarklasse) darf sich die 2. Klasse C der Primarschule Schwerzen-bach (ZH) unter der Leitung von Melanie Furrer über den Sieg freuen. Mit ihren kreativ gestalteten und bunten Heroes, welche aus allerlei Materialien wie PET-Getränkeflaschen, Getränkekartons oder Joghurtbecher kreiert wurden, hat sie die Jury vollends überzeugt.

Innovative Stop Motion Filme
Die 5. Klasse der Primarschule Dürrenäsch (AG) holte sich mit ihrem Anti-Littering- und Recycling-Video im Zyklus 2 den Sieg. In dem kreativen Stop Motion Film fischt ein Held den Abfall aus dem Meer, trennt ihn und bringt die Wertstoffe beim Recyclinghof zurück.

Im Zyklus 3 ging der 1. Platz nach Münchenbuchsee (BE) zur Klasse Mikado des Sonderschulheims Mätteli. Die Sonderschulklasse mit Jugendlichen mit geistiger und mehrfacher Beeinträchtigung hat sich mehrere Monate intensiv mit den Themen Recycling und Littering beschäftigt und an ihren beiden kreati-ven Heroes «Adam und Eva» gearbeitet.

Weitere Infos zum Wettbewerb finden Sie unter
www.littering-recycling.ch/wettbewerb/